Alpha Jet

Der Alpha Jet, entwickelt von Dassault und Dornier, flog erstmals 1973 und war für eine Doppelrolle vorgesehen, weil  Frankreich einen Trainer brauchte und Deutschland Bedarf an einem  Nachfolger für die Fiat G-91 als Unterstützungsflugzeug hatte. Die deutsche Luftwaffe stellte insgesamt 175 Alpha Jet A als Jagdbomber und Trainer in Dienst, Frankreich übernahm 176 Alpha Jet E als Trainer. Ab 1990 wurden die Alpha Jets der Bundeswehr ausgemustert und teilweise an Portugal und Thailand übergeben. Im Export konnte sich der Alpha Jet nicht gegen die britische Hawk durchsetzen, insgesamt wurden 480 Alpha Jet gebaut.

Belgische Luftwaffe

 

Alpha Jet
 

Florennes / B
22. - 24. Juni 2012

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Französische Luftwaffe

 

Alpha Jet E
314-TG

Evreux / F
6. / 7. Juli 2007

 

 

Patrouille de France

 

 

 

 

 

Portugiesische Luftwaffe

 

Asas de Portugal